CLUB NEWS |
ACHTUNG! VON 9.00 BIS 18:00 UHR SIND DIE A7 AUSFAHRTEN KALTENKIRCHEN UND BAD BRAMSTEDT IN RICHTUNG NORDEN GESPERRT!! (News 1 von 1)

15.01.2018 // Vorgabeberechnung beim 2er-Scramble

Am Samstag, 13.01.2018, trafen sich Dale Habbe als Spielführer, Jan Burzlaff als Mitglied des Spielausschusses und die Clubmitglieder Uwe Kipper, Ulrike Lange und Volker Lange, um über einen alternativen Berechnungsmodus für die Spielvorgabe beim 2er-Scramble zu diskutieren.

In der konstruktiven Diskussion zeigte sich allen Teilnehmern, dass die Suche nach einer fairen und leicht nachvollziehbaren Berechnungsmethode überaus schwierig sein wird.

Die möglichen Spieler-Konstellationen im 2er-Scramble (2 Spieler mit niedrigem HCP, 1 Spieler mit niedrigem HCP und 1 Spieler mit höherem HCP, 2 Spieler mit höherem HCP) lassen (vermutlich!) keine mathematisch einfache bzw. transparente Berechnungsformel zu, die diese sportlichen Unterschiede bei der Spielvorgabe fair berücksichtigt. Eine mathematische einfache Anpassung der Spielvorgabe, bei der die Team-Spielstärke der einen Konstellation angemessen einfließt, führt automatisch zur Bevorteilung oder Benachteiligung der anderen Konstellationen.

Da sich eine einfache Lösung für das Problem (nach dem ersten Anschein) nicht anbietet, besteht in der Diskussionsgruppe Einvernehmen, bis auf weiteres den Berechnungsmodus von PC-Caddie anzuwenden. (Siehe auch Beitrag von Dale Habbe vom 31.10.2017).

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top