CLUB NEWS |

Jugend- und Sportkonzept des „Golf & Country Clubs Bissenmoor“

1. Vision

Jugendgolf und leistungsorientiertes Golfen in den Clubmannschaften im GC Bissenmoor haben einen festen Stellenwert im Clubleben und werden vom Vorstand entsprechend unterstützt.

Die Förderung der individuellen golferischen Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes / Jugendlichen und leistungsorientierten Erwachsenen ist erstes Ziel bei der Jugendarbeit und der Weiterführung zum Mannschaftsgolf. Neben der leistungsorientierten Entwicklung (Mannschaftsspiel / Turnierspiel), steht auch die Entwicklung der Kinder / Jugendlichen zu „Hobbyspielern“ im Fokus. Daneben möchte der GC Bissenmoor Kinder und Jugendliche während ihrer Zeit im Club in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

2. Grundsätze / Leitlinien

Die folgenden Grundsätze / Leitlinien sollen Grundlage für eine fachlich fundierte Grund- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen bis hin zum leistungsorientierten Golfsport im GC Bissenmoor sein.

2.1. Der GC Bissenmoor fördert seine Jugendarbeit

Es ist der Anspruch des GC Bissenmoor, seine Kinder- und Jugendmannschaften genauso zu fördern und zu unterstützen wie seine Mannschaften im Erwachsenenbereich, denn aus dem Nachwuchsbereich wachsen die aktiven Spieler/innen der Damen- und Herrenmannschaften heran. Gleichzeitig nehmen nicht leistungsorientierte Jugendliche am späteren Spielbetrieb und Clubleben im Erwachsenenalter teil.
Der GC Bissenmoor stellt den Jugendlichen im Rahmen der Möglichkeiten Trainings- und Spielzeiten zur Verfügung, um einen effektiven, sicheren und reibungslosen Trainings- und Spielbetrieb zu gewährleisten.

2.2. Jugendwart

Zur Koordination des Trainings- und Spielbetriebes seiner Jugend hat der Vorstand des GC Bissenmoor einen Jugendwart beauftragt. Der Jugendwart übernimmt die Abstimmung des Trainings und die Koordination der Trainingsgruppen in Abstimmung mit dem Head-Pro des GC Bissenmoor. Ebenso stimmt sich der Jugendwart mit den Trainerassistenten ab und organisiert die Spieltage, die Feriencamps und alle weiteren Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen im Rahmen des Golfsports beim GC Bissenmoor. Der Jugendwart ist Mitglied des Vorstands. Somit ist gewährleistet, dass der GC Bissenmoor die Kinder- und Jugendarbeit umfassend fördert und unterstützt.

2.3. Der Head-Pro

Verantwortlich für die Umsetzung des Jugend- und Sportkonzeptes in Bezug auf Training und Ausbildung ist der Head-Pro des GC Bissenmoor. Unterstützt wird der Head-Pro mit Assistenten (C-Trainern) des Clubs. Der Head-Pro wird für seine Leistungen vom GC Bissenmoor bezahlt.

2.4. C-Trainer und Trainerassistenten

C-Trainer und Trainerassistenten des GC Bissenmoor arbeiten gegen eine angemessene Aufwandsentschädigung. Die gezielte Auswahl und Förderung von geeigneten Golfern zur Aus- und Weiterbildung als C-Trainer oder Assistenten ist Teil des Gesamtkonzeptes.

2.5. Vermittlung von Respekt und Toleranz

Golf ist eine Individualsportart, die vom gegenseitigen Respekt aller Beteiligten lebt. Die Vermittlung von Respekt und Toleranz sowie die Einhaltung von Etikette und Golfregeln sind Teile des Gesamtkonzeptes und werden von Trainern und Betreuern des GC Bissenmoor vermittelt.

3. Generelle Ziele

3.1. Kinder und Jugendliche aus der Region an den Golfsport heranführen

Ziel der Jugendarbeit des GC Bissenmoor ist es, Kindern und Jugendlichen aus der Region eine Anlaufstelle für den Golfsport zu bieten. Dabei ist es unabhängig davon, ob Kinder oder Jugendliche mit oder ohne Eltern den Golfsport erlernen wollen.

3.2. Golf als Breitensport mit Leistungscharakter ermöglichen

Bei der Jugendarbeit des GC Bissenmoor wird Wert daraufgelegt, dass alle Kinder und Jugendlichen den Golfsport erlernen können und sich je nach Interessenlage zum Freizeit- / Hobbygolfer oder zum leistungsorientierten Mannschaftsspieler entwickeln können.

3.3. Spieler/-innen für den Mannschaftsbereich entwickeln

Für die leistungsorientierten Kinder und Jugendlichen ist in Abstimmung mit dem Head-Pro eine Entwicklung des Spielers / der Spielerin abzustimmen, die sukzessive auf die Etablierung in der Herren- bzw. Damenmannschaft abzielt.

Für leistungsorientierte Erwachsene wird eine weitergehende Individualförderung im Hinblick auf die kontinuierliche Leistungssteigerung in den Mannschaften des GC Bissenmoor unterstützt.

3.4. Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen entwickeln

Neben der Entwicklung der motorischen und koordinativen Fähigkeiten ist es dem GC Bissenmoor ein Anliegen, Kinder und Jugendlichen auch charakterlich weiterzuentwickeln. Hierzu gehören neben der Fairness und Höflichkeit auch Aspekte der Teamfähigkeit aber auch Disziplin und Rücksichtnahme. Der Spaß am Sport steht aber immer im Vordergrund und darf nicht zu kurz kommen.

4. Nachhaltigkeit / Controlling

Sowohl Leitlinien als auch Ziele machen nur Sinn, wenn sie in regelmäßigen Abständen geprüft und ggf. aktualisiert werden. Nur so ist eine moderne Jugendarbeit und weiterführendes Training im Erwachsenenbereich leistbar. Neben der Überprüfung des Konzeptes gehört aber auch eine Überprüfung des individuellen Leistungsstands der Probanden dazu. Mindestens einmal im Jahr stimmen sich Head-Pro, der Spielführer und der Jugendwart gemeinsam über den Entwicklungsstand und die Ziele ab.

Scroll to top