AKTUELLES |
Samstag, 21.09. BISAM, Tee 1 von 11:30 Uhr bis 13:30 reserviert (News 1 von 3)
Am Sonntag, den 22.09 Förderverein-Turnier. Tee 1 ist von 9:30 Uhr ca. 12:30 reserviert. (News 2 von 2)
Am Freitag, den 20.09. ist unser Clubhaus ab 17:00 Uhr für eine geschlossene Gesellschaft reserviert (News 3 von 3)

09.09.2019 // 1. Mannschaft Herren AK 30 beim Heimspiel (Spieltag 5)

Ein Traum wurde Wirklichkeit!

Rückblende:
Vor einem Jahr feierte die Mannschaft nach einem fulminanten Heimspielsieg ihren Aufstieg in Klasse B. Wer dabei war, erinnert sich bestimmt noch an diesen nervenaufreibenden Nachmittag.

Im Frühjahr ging die Mannschaft mit dem Ziel in die Saison, diese Klasse zu halten. Wer die Berichterstattung in diesem Jahr verfolgt hat, kennt den Verlauf. Im ersten Spiel mit 73,5 Schlägen über CR Zweiter, im zweiten Spiel nur noch 53 Schläge über CR, und damit war der Knoten endgültig geplatzt. 50 Schläge über CR im dritten Spiel sowie 51,5 Schläge im vierten Spiel brachten die Tabellenführung mit 21 Schlägen Vorsprung auf Verfolger Föhr.

Das Heimspiel als Saisonabschluss war dann die richtige Bühne, um den – zu Beginn so unrealistischen – Traum vom Aufstieg in die Klasse A wahr werden zu lassen.

Die Bedingungen waren perfekt. Der Platz präsentierte sich in Bestzustand, die Grüns waren hervorragend vorbereitet, das Wetter passte. In mehreren direkten Duellen Bissenmoor – Föhr kam es darauf an, die Oberhand zu behalten.

Marcel Hemmer im ersten Flight brachte eine 78 nach Hause und nahm Christian Dallmann aus Föhr schon mal 8 Schläge ab. Dale Habbe (82) steuerte weitere 3 Schläge bei. Markus Petter, der eine 76er Runde (Unterspielung!) unterschrieb, brachte weitere 4 Schläge auf das Konto. Henrik Horndahls (84) Gegner war der Streicher bei Föhr mit 94 Schlägen. André Seifert lieferte eine 80er-Runde ab, Thomas Brömsel wurde mit 88 Schlägen Streicher.

Im Endergebnis konnten noch einmal 7 Schläge Vorsprung erzielt werden bei nur noch 43 Schlägen über CR. Der Sieg in der Klasse B1 war damit ungefährdet und deutlich.

Die Feier begann am 18. Grün, an dem sich im Laufe des Nachmittags auch die Spieler der anderen Bissenmoorer Teams einfanden. Es gab fast nur Sieger an diesem Tag – zwei weitere Aufsteigermannschaften sowie den glücklichen Klassenerhalt der Herren AK 65.

Nach dem Essen – perfektes Roastbeef mit Bratkartoffeln – und den obligatorischen Mannschaftsfotos wurde auf der Terrasse des Clubhauses nach lange gefeiert.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Unterstützern, besonders den Caddies, und freut sich auf die nächste Saison in der Klasse A.

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top