CLUB NEWS |
Bei uns spielen Sie auf Sommergrüns (News 1 von 2)
Heute noch restliche Platzarbeiten (News 2 von 2)

20.03.2019 // Mitgliederversammlung 2019

Gut 70 Mitglieder fanden am 18. März den Weg ins Clubhaus zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Im ersten Teil seiner Rede erinnerte Präsident Rainer Fahs an die erfolgreiche Zusammenarbeit von Club und Betreiber in den vergangenen drei Jahren, die den G&CC Gut Bissenmoor zu einem attraktiven Club für sportliche Golfer und Freizeitgolfer gemacht hat.
Im zweiten Teil ging Präsident Fahs auf die aktuelle Situation ein.

Die Auswirkungen der personellen Veränderungen im Management im vergangenen Herbst sind immer noch deutlich zu spüren. Die langjährig eingespielte Aufgabenverteilung zwischen Club und Betreiber funktioniert unter den neuen Umständen nicht mehr einwandfrei.

Insbesondere gibt es bei den Themenkreisen „Änderungen der Nutzungsvereinbarungen“ und „Spielleitungen bei Turnieren“ z.Zt. noch unterschiedliche Auffassungen.

Der Vorstand stellte deutlich seine Kernpunkte dar, die die Grundlage für die künftige partnerschaftliche Zusammenarbeit bilden.

In der Aussprache zu diesem Bericht entspann sich eine lebhafte, engagierte Diskussion.
Die JHV beauftragte den Vorstand damit, Verhandlungen mit dem Betreiber zu führen und gegebenenfalls über das Ergebnis in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zu berichten.

Der Bericht zum Sportgeschehen 2018 und der Ausblick auf 2019 fiel aus Zeitgründen sehr kurz aus. Lediglich die Highlights konnten genannt werden: Aufstieg der DGL-Mannschaft, GVSH-Vierer-Titel für Lennart Franck und Lars Traulsen, GVSH-Meisterschaft in der AK 65 für Jens Schulz. Der ausführliche Bericht kann hier nachgelesen werden.

Jugendwartin Elisabeth Alnor konnte berichten, dass 62 Kinder und Jugendliche dem Club angehören. Davon nimmt etwa die Hälfte regelmäßig am Training teil. Mittlerweile haben ein knappes Dutzend davon ihre Platzreife. In diesem Sommer können sie bei insgesamt 14 Turnieren auf den verschiedensten Plätzen Turniererfahrung sammeln und ihre Vorgaben verbessern. Damit stehen dann auch die Chancen gut, dass es ab dem Jahr 2020 wieder eine Jugendmannschaft gibt, die in die Fußstapfen der heutigen DGL-Mannschaft treten kann. Alnor bedankte sich bei Mike Bradley sowie Lennart Franck und Lars Traulsen für deren unermüdliche Arbeit mit dem Nachwuchs. Dank ging auch an alle Spender, die den Spenden-Elefanten im Sekretariat immer wieder „füttern“.

Im Anschluss präsentierte Schatzmeister Karl-Herrmann Paulsen den Kassenbericht. Die beiden Kassenprüfer Kerstin Scharnweber und Heinz Edler konnten eine einwandfreie Kassenführung bestätigen und die Entlastung des Vorstands empfehlen. Diese wurde dann auch durch die Versammlung erteilt.

Der Etatplan für 2019 wurde nach kurzer Diskussion auch genehmigt.

Turnusgemäß standen in diesem Jahr die Neuwahlen fast aller Funktionsträger an. Wiedergewählt wurden Präsident Rainer Fahs, Schatzmeister Karl-Hermann Paulsen, Erster Beisitzer Andreas Luth, Zweiter Beisitzer André Seifert sowie die Kassenprüfer Kerstin Scharnweber und Heinz Edler. Der Ältestenrat besteht wieder aus Marion Ruppert und Uwe Mewes. Neu im Amt ist Georg Winter.

Die Versammlung hatte darüber hinaus noch über die Beitragsordnung abzustimmen. Nachdem seitens des Betreibers zukünftig 9-Loch-Spielrechte angeboten werden, musste eine entsprechende Ergänzung erfolgen. Die Satzung des Clubs wurde ebenfalls überarbeitet. Die Mitglieder folgten der Empfehlung des Vorstands und stimmten den Änderungen zu.

Schlusspunkt der Versammlung bildeten die Ehrungen für besondere Leistungen. Für ihren GVSH-Vierer-Titel wurden Lennart Franck und Lars Traulsen geehrt. Mike Bradley erhielt ein Geschenk für seinen jahrelangen Einsatz in Bissenmoor. Regina Borchert, die seit dem Herbst viele zusätzliche Aufgaben im Sekretariat übernommen hat, wurde mit einem großen Blumenstrauß und viel Beifall belohnt. Mike Laub bekam ein Präsent als Anerkennung für viele Jahre als Winterkapitän der BIMOS überreicht. Jens Schulz als GVSH-Meister der AK 65 wurde ebenfalls noch bedacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top